Die Events des Jahres 2006



2. Hetschburger Schlauchbootrennen - Neuauflage des Vorjahresspektakels


Das war es, das zweite Hetschburger Schlauchbootrennen am 27. August 2006. Das Wetter wechselte von Sonnenschein über eine kurze Regeneinlage wieder zurück zu halbwegs passablen Wetter.
Zahlreiche Teams hatten sich schon im Vorfeld angemeldet. Auch die "Flusschweine" als Titelverteidiger reisten an.

Ab 11 Uhr war die Disco zu Gange und für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. Bratwurststand und Getränkewagen standen bereit.

Hüpfburg und Maltisch luden die Kinder zum Zeitvertreib ein.

Nach dem Meldeschluss um 12.30 Uhr begannen die organisatorischen Vorbereitungen für das Schlauchbootrennen. Die Schlauchboote wurden vorbereitet und zum Start gebracht. Am Anfang der Wettkämpfe fand ein Zeitfahren statt, welches die Grundlage für die nachfolgenden Zweikämpfe der so bestimmten Paarungen war. Dort ging es mitunter rabiat zur Sache...

Natürlich wurde auch auf die Sicherheit geachtet.

Da sich 15 Teams gemeldet hatten, gab es sieben "KO-Läufe" - ein Boot wurde gesetzt. Danach folgten dann die Zwischenläufe, ehe der Kampf um den dritten Platz ausgefochten wurde. Vor dem Endlauf kam das Kinderboot und dann das heiße Finale, in dem sich die Damen von Boot Feuerstein knapp den Herren vom Siegerboot geschlagen geben mussten. Da die Titelverteidiger patzten, gab es neue Sieger: "Die Legefelder Robben".



Teilnehmerliste:

Team 1 "Die Flussschweine" - Boot Büschel
Team 2 No Team
Team 3 "Die Legefelder Robben" - Boot Schmidt& Rommel
Team 4 "OP-Schlampen" - Boot Höppner
Team 5 "DLRG Weimar" Werksmannschaft - Herren
Team 6 "Günni & Henner
Team 7 "Die Berk'schen Hetschburger" - Volker Memker & Lutz Seyfarth
Team 8 "Die Kaputten" - Boot Scharf
Team 9 No Team
Team 10 "Die schweren Jungs" - Andre & Uwe
Team 11 Boot Schulz & Rommel
Team 12 Boot Lüders
Team 13 "Die Kanutten" - Berbig & Frohwein
Team 14 "Die Feuersteins"
Team 15 Boot Hein
Team 16 Kinderboot mit John
Team 17 Boot Schneider & Frenzel



Platzierungen:

1. Platz "Die Legefelder Robben"
2. Platz "Die Feuersteins"
3. Platz "Die Kanutten"
4. Platz Boot Schulz & Rommel



Zeitfahren - Qualifikation     (Zeiten in min:sec:Tsec):

Team 1 "Die Flussschweine" - Boot Büschel 2:12:50
Team 3 "Die Legefelder Robben" - Boot Schmidt & Rommel 2:06:99
Team 4 "OP-Schlampen" - Boot Höppner 2:44:29
Team 5 "DLRG Weimar" Werksmannschaft - Herren 2:50:69
Team 6 "Günni & Henner" 3:43:65
Team 7 Boot Heinze 2:09:82
Team 8 "Die Kaputten" - Boot Scharf 3:06:83
Team 10 "Die schweren Jungs" - Andre & Uwe 2:52:95
Team 11 Boot Schulz & Rommel 2:42:68
Team 12 Boot Lüders verschollen
Team 13 "Die Kanutten" - Berbig & Frohwein 2:12:35
Team 14 "Die Feuersteins" 2:19:45
Team 15 Boot Hein 2:28:87
Team 16 Kinderboot mit John 2:53:27
Team 17 Boot Schneider & Frenzel 2:45:24