Die Events des Jahres 2010



Silvesterfeier im Saal

Das Jahr 2010 geht dem Ende entgegen, 2011 ist in Sicht. Was liegt da näher, als gemeinsam durchzustarten. Dazu gibt es ein umfangreiches Abendbuffet, Musik mit DJ Dragon, Getränke und alles, was man von einer Silvesterparty erwartet. Natürlich wird das neue Jahr pünktlich 24 Uhr mit einem großen Feuerwerk und Sekt begrüßt!

Einlass ist ab 19 Uhr.

Ab sofort besteht die Möglichkeit Karten zu erwerben - aber nur für eine kurze Zeit, denn auch die größte Silvesterparty ist einmal ausverkauft!




Fucking CHRISTMAS 2010 ... immer gegen den Strom ...



Die Vorbereitungen für den 27. Dezember diesen Jahres laufen ...

Einlass ab 21 Uhr

Mit dabei ... :

THE CRASHKIT | MRS: FRIZZLE | BROKEN STIXS | MR. SIDEBURN AND THE BARONS | UNCORE UNITED

What's going on ...







Weihnachtsmärchen 2010 ... ist schon wieder Geschichte

Weihnachten steht vor der Tür. Was ist besser, als die Weihnachtszeit mit einem Weihnachtsmärchen zu beginnen, lautete die Einladung für ein Spektakel der besonderen Art. Zum dritten Mal hat Isabell Schilling einem wohlbekannten Märchen ihren Stempel aufgedrückt. Dass in Hetschburg Märchen gereimt vorgetragen werden, hat sich ja schon landauf und landab herumgesprochen. Diesmal kam Schneewittchen nach Hetschburg in den Saal der Gaststätte "Zum Lindenbaum".

Dazu waren alle kleinen und großen Gäste herzlich eingeladen. Auch die fünfte und letzte Veranstaltung am 19. Dezember 2010 war ausnehmend gut besucht. Drei Mal hatte man schon im Saal gespielt und einmal an der Schule. Bereits eine Stunde vor Beginn begann sich der Saal zügig zu füllen, so dass zu Beginn kaum noch Stehplätze verfügbar waren. Für die Kleinen waren die ersten Reihen vorgesehen. Und da die sieben Zwerge im Verlauf der Aufführung mehrmals durch den Saal Anlauf auf die Bühne nahmen, waren die Kleinen und die Erwachsenen mitten im Geschehen.

Aber der Reihe nach. Pünklich 14.30 Uhr durchbrach ein Klingeln das Geschnatter im Saal und der Vorhang öffnete sich nur ein kleines bischen für die Programmansage. Dann ging der Vorhang auseinander. Schneewittchen als Kind in der Wiege und seine Eltern bestimmten das erste Bühnenbild, ehe das Böse in Person der Autorin über die Bühne huschte, um die falsche Antwort des Spiegels auf bekannte Weise zu korrigieren. Leidtragende waren ein Jäger, ein Schneewittchen und natürlich sieben Zwerg(inn)e(n), ehe das Schicksal sich zum Guten wendete.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann treten sie im nächsten Jahr mit einem neuen Märchen auf. Vielleicht ja mit dem Tapferen Schneiderlein und den Sieben auf einen Streich - da werden die sieben Zwerge wenigstens nicht arbeitslos, auch wenn dies eine kurze Rolle wäre ...

        Hier Hier geht´s zur Galerie des Jahres 2010 ...





Nachkirmes Rockparty ... mit Excite



Eine feste Größe im Hetschburger Partygeschehen ist EXCITE.

Am 27. 11. 2010 ist es wieder soweit. Die Band spielt im Saal vor seinem Hetschburger Fans.

Beginn ist 21 Uhr.


Die Band:







Rock + Dance-Night mit BORDERLINE

Unter dem Slogan "The Greatest Hits Show" präsentiert die Weimarer Band "BORDERLINE" Welthits, zu 100% live gespielt und im eigenen Style interpretiert. Die besten Songs des Rock, Pop, Reggae, Twist und Rock'n Roll wecken Erinnerungen und lassen Songs von "Musik-Legenden" wie

BRUCE SPRINGSTEEN / DAVID LEE ROTH / STATUS QUO / BILLY IDOL / DEPECHE MODE / REM / BRYAN ADAMS / ROLLING STONES / MR. BIG / KARAT / QUEEN / MÜNCHNER FREIHEIT / CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL / FALCO / KISS / EAGLES / RED HOT CHILI PEPPERS / EURYTHMICS / TOTO / DEEP PURPLE / MIDNIGHT OIL

wieder auferstehen.

Aber auch zu deutschen Kultsongs wird das Publikum immer wieder aktiv in die Show eingebunden.

Ein Auszug aus dem Repertoire von Borderline:

Africa / Losing My Religion / Let's Twist Again / Just A Gigolo / We Are The Champions / Another Brick In The Wall / I Want You To Want Me / Karla With A K / Boat On The River / Über sieben Brücken / Far Far Away / Walking On Sunshine / Boys Of Summer / Lady In Black / Stand By Me / Dancing In The Dark / Mighty Quinn / Hymn / Knockin´ On Heaven´s Door / Welcome To Heartlight / Hotel California / Ohne Dich schlaf ich ... / Que Sera Mi Vida / Sternenhimmel / Bad Moon Rising / I Love Rock'n Roll / I´m So Excited / Beds Are Burning / Born To Be Wild / Highway To Hell / So Lonely / Sweet Home Alabama / Road To Hell / 1000 und eine Nacht / A Walk In The Park / Just Can't Get Enough / Proud Mary / I Was Made For Lovin' You / Learning To Fly / Amadeus / Otherside / To Be With You / Rebel Yell / Bad Moon Rising / Every Breath You Take / Rama Lama Ding Dong / Honky Tonk Woman / 500 Miles / Alt wie ein Baum / Sweet Dreams / Summer Of '69 / New York Groove / I Want To Break Free / Islands In The Stream / Time To Wonder / Smoke On The Water / Rocking All Over The World





Hetschburg feiert!!!



House / Elektro vom Feinsten u.a. mit DJ Stephano und DJ Andlee am 6. 11. 2010 ab 21 Uhr im Saal des Gasthauses "Zum Lindenbaum" in Hetschburg.





Kirmes in Hetschburg mit der Band BfL

Am 30. Oktober findet die traditionelle Hetschburger Kirmes statt. Da gilt es vor allem zu löschen - besonders den Durst. Kirmesstätte ist wie immer der Saal in der Gaststätte "Zum Lindenbaum".






Die Kirmesgesellschaft und der Wirt freuen sich auf ihren Besuch an diesem Tag.
Mit von der Partie ist wie im letzten Jahr die Band BfL. Da kommt von echter Kirmesmusik bis zu aktuellen Titeln alles auf die Bühne.





23. + 24. Oktober 2010 - traditioneller Hetschburger Trödelmarkt



Eine feste Größe der Veranstaltungen in der Gaststätte "Zum Lindenbaum" sind die Frühjahrs- und Herbsttrödelmärkte.
Nun ist es wieder einmal soweit.

Viel Spaß beim Stöbern und Auswählen.







Große Rockparty mit "CLIFF"

Auch in diesem Jahr kommt CLIFF nach Hetschburg. Quasi die Saisoneröffnung nach der Sommerpause wird mit Sven, Mr. Pauli, Marcus, Karel KB und Fips gleich ein erster Höhepunkt werden. Freut Euch auf Coverrock, gespielt von einer Band, die Euch begeistern wird. Kommt nach Hetschburg zur Saisoneröffnung im Saal des Gasthauses zum Lindenbaum.




CLIFF selbst beschreibt sich so:



CLIFF wird mit einem ständig aktualisierten Programm für einen breiten Musikgeschmack präsentiert und ist zur Zeit brandaktuell mit:

Lifehouse / Adam Lambert / MGMT / Mando Diao / Black Eyed Peas / Kid Rock / Disco Boys / Rage Against The Machine / Linkin´ Park / Kings Of Leon / The Offspring / Rammstein / Jan Delay / Blur / Die Ärzte / The Blood Hound Gang / Milow / Frauenarzt / Atzenmusik / Clueso / Fall Out Boy / Sportfreunde Stiller / Billy Talent / Northern Lite / Placebo und vieles mehr ...

Natürlich ist auch Musik aus vergangenen Tagen dabei, unter anderem mit:

Depeche Mode / Heinz Rudolf Kunze / Bryan Adams / Joan Jett / Hello / Cheap Trick / Nirvana / Kiss / AC/DC und vieles mehr ...

Die "LIVE-Disco" führt durch die Hits und Charts dieser Welt als "Best Of" - von CLIFF live gespielt!





6. Hetschburger Schlauchbootrennen am 29. August 2010 ... ist Geschichte


Bald ist es wieder soweit - hieß es nach dem 5. Hetschburger Schlauchbootrennen. Entsprechend der alten Weisheit "Nach dem Schlauchbootrennen ist vor dem Schlauchbootrennen" wurden lange vor dem diesjährigen Termin alle Interessierten aufgerufen, den Trainingsbetrieb für das 6. Schlauchbootrennen aufzunehmen. Und nun ist es schon wieder vorbei.



Das "Warm Up" begann um 10 Uhr. Die Spielplätze für Groß und Klein waren einsatzbereit. Von Hydrema war dieses Jahr ein Dumper zur Verfügung gestellt worden. Ein Radlader lud auch zum Test ein. Da es die Tage zuvor eifrig geregnet hatte, war in diesem Jahr nicht damit zu rechnen, das die Ilm mit Niedrigwasser die Teams behindern würde. Die Befürchtung einiger Teams und Besucher, dass sich die Wetterkapriolen fortsetzen würden, bewahrheitete sich nicht. Sonnige Abschnitte während des Rennens und bewölkte wechselten einander ab. Erst zur Siegereehrung vergoß der Himmel mit den Siegern ein paar Freudentränen. Wie es dazu kam - dazu gleich mehr.









Zum Meldungsschluss waren für 11 Boote Besatzungen gemeldet worden. Die Nr. 11 war dabei ein reines Kinderboot. Die Rennleitung schwor die Mannschaften auf das heutige Rennen ein. Chefkommentator Marcel hatte schon bemerkt, dass die Strecke in diesem Jahr (!) 400m lang sei - im Gegensatz zum letzten Jahr. Wahrscheinlich ist die Brücke, die wie immer von zahlreichen Zuschauern dann beim Rennen bevölkert werden sollte, versetzt worden. Oder verrückt (ge)worden. Oder so. Die Rennleitung erklärte, dass es in diesem Jahr zwei Zeitrennen geben würde, von denen für jedes Team das Bessere gewertet werden solle. Bei gleichen besseren Zeiten, wird zur Differenzierung der erste Lauf herangezogen.


Nach der ersten heißen Runde im Zeitfahren kam als Trennboot ein Kinderboot zum Einsatz. Denn schließlich liegt die Zukunft bei den Kindern. Und wer von den jetzigen Teilnehmern will schon im Rentenalter über mangelnden Nachwuchs klagen. Der frühe Vogel fängt den Wurm oder das Boot, um erster zu werden.

Nach Feststellung der Reihenfolge der Boote im Zeitfahren, schieden die schlechtesten drei Teams aus. Die verbleibenden acht Teamse lieferten sich in der Folge ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen im KO-System. Was zu diesem Zeitpunkt keiner ahnen konnte zeigt das nebenstehende Bild. Die richtige Trainingsmethode ist noch immer das Trockentraining.

Da half auch der hysterische Aufschrei des Kommentators an der Strecke nicht, der Urin- und Blutuntersuchungen forderte, um ein Orangensaftdoping auszuschließen, als das Boot mit der Nr. 7 in der Wertung immer mehr an Boden gewann. Schließlich sollen im Vorfeld des Rennens schon seltsame Trainingsmethoden im Trainingszentrum angewandt worden sein. Sogar von heimlichen Trainingsfahrten nachts hinter Ketten von Teelichtern zur Bestimmung der optimalen Strömungslinie munkelte man.

Das half aber alles nichts, denn schließlich hatte sich das Team mit der Startnummer 7 zum Ziel gesetzt, die zur lieben Gewohnheit gewordene Regel, dass kein Team zwei Mal hintereinander den Siegpokal nach Hause bringt, auch im Jahr 2010 durchzusetzen. Der Plan gelang.

Die Vorjahressieger "Flip-Flop" erkämpften einen dritten Platz und damit aber trotzdem einen Platz auf dem Treppchen. Zum Schluss stand fest: "Black Pearl" hat die Krone ... meine den Sieg errungen. Silber ging an die "Bunny-Gruppe". Die Sieger und der Himmel weinten ein paar Tränen, ehe es zur Siegerehrung ging. Die auch wie jedes Jahr neue Assistentin der Rennleitung drückte die Sieger an ... sich, verteilte Kuss um Kuss und Urkunde um Urkunde sowie die Pokale. Einen Vorteil hat dieser Sieg. Der Pokal steht schon jetzt für das 7. Hetschburger Schlauchbootrennen am 28. August 2011 bereit, da er ja diesmal im Haus geblieben ist ...



        Hier Hier geht´s zur Galerie des Jahres 2010 ...





demnächst: 6. Hetschburger Schlauchbootrennen ... am 29. August 2010




Bald ist es wieder soweit. Entsprechend der alten Weisheit "Nach dem Schlauchbootrennen ist vor dem Schlauchbootrennen" werden alle Interessierten aufgerufen, den Trainingsbetrieb für das diesjährige Schlauchbootrennen aufzunehmen. Auch in diesem Jahr ist als Dopingmittel nur das zugelassen, was Bier- und Bratwurststände anbieten. Für das leibliche Wohl sorgt wie immer das Team des Gasthauses "Zum Lindenbaum" in Hetschburg.

Bitte beobachtet die Seite aufmerksam, damit ihr immer auf dem Laufenden zum Thema bleibt.





Männertag 2010 ... wie immer mit Mensa Jürgen



Auch in diesem Jahr wird in Hetschburg der Männertag am Kreuzungspunkt aller Männertagsrouten am Gasthaus "Zum Lindenbaum" zünftig begangen.

Alle Besucher erwartete ein umfangreiches Programm und wie immer die beste Laune im Mittleren Ilmtal !!!!! Man kann den Tag natürlich auch ganz in Familie verbringen. Groß und Klein sind willkommen.

Für das leibliche Wohl sorgte wie immer der Wirt Michael Cigan mit seinem Team.

        Hier Hier geht´s zur Galerie des Jahres 2010 ...





EXCITE live im Saal ... bis der Osterhase kommt ...



Eine feste Größe im Hetschburger Partygeschehen ist EXCITE.

Am 03. 04. 2010 ist es wieder soweit. Die Band spielt im Saal vor seinem Hetschburger Fans.

Beginn ist 21 Uhr.

Die Band:







Trödelmarkt in den Frühling 2010 ... und der Frühling kommt doch



Man konnte bisher kaum glauben, dass dieses Jahr noch ein Frühling kommt. Der Frühlingströdelmarkt half ihn hervorzaubern. Vielleicht versteckte er sich in einer der Schachteln auf den Verkaufstischen?

Am 20. und 27. März 2010 war es endlich soweit. Nach der Winterkälte begann eine neue Trödelmarktsaison im Saal der Gaststätte "Zum Lindenbaum". An beiden Tagen fand der Trödelmarkt zwischen 10 und 16 Uhr statt.

Da konnte man nach Herzenslust im Trödel stöbern und wurde wieder vor die schwere Entscheidung gestellt: Was nehme ich mit und was überlasse ich den Anderen ... Vielfältig war die Auswahl der angebotenen Gegenstände. Die "Obertrödler" haben wieder kräftig gesammelt. Da die Angebote auch wechselten, kamen manche zu beiden Terminen nach Hetschburg und wurden zwei Mal fündig.

Selbst die Presse interessierte sich für dieses Ereignis und machte Bilder. Für das leibliche Wohl sorgte wie immer die Mannschaft um Michael Cigan, dem Wirt der Gaststätte.

        Hier Hier geht´s zur Galerie des Jahres 2010 ...





Rock and Dance-Night mit BORDERLINE


Unter dem Slogan "The Greatest Hits Show" präsentiert die Weimarer Band "BORDERLINE" Welthits, zu 100% live gespielt und im eigenen Style interpretiert. Die besten Songs des Rock, Pop, Reggae, Twist und Rock´n´Roll wecken Erinnerungen und lassen Songs von "Musik-Legenden" wie Bryan Adams, REM, Queen, Billy Idol, Kiss, Depeche Mode, Mr. Big, den Stones u.s.w. wieder auferstehen. Aber auch zu deutschen Kultsongs wird das Publikum immer wieder aktiv in die Show eingebunden.

Außer der normalen Instrumentalbesetzung (Bass, Schlagzeug, Keyboards, Gitarre, Gesang) arbeitet die Band mit vielen akustischen Instrumenten wie Mandoline, Kazoo, Percussion, Kontrabass, Acoustic Gitarren, Mundharmonika und vierstimmigen Satzgesang. Erleben Sie bei optimalem Sound eine mitreißende Party der besonderen Art. Bei vielen Partyveranstaltungen, Stadt- und Weinfesten sowie Großveranstaltungen mit anderen Künstlern, haben sich die fünf geschulten Musiker mit langjähriger Bühnenerfahrung schon in viele Herzen gespielt.

Abtanzen-Mitsingen-Mitmachen-den Alltag vergessen, dazu sind alle Gäste herzlich eingeladen!

Wer die Band "BORDERLINE" im Internet besuchen möchte bzw. weitere Informationen wünscht, findet dies auf der Webseite unter www.by-borderline.de.

Die Band "BORDERLINE" besteht aus den Mitgliedern:

Martin Lott (keyboards, percussion, voc, kazoo)
Christian Lott (lead-voc, git)
Matthias Schmidt (lead-git, voc, mandolin)
Stefan Hehl (drum, voc)
Martin Hermann Wesholleck (bass, voc, harp)
Uwe Herrmann (technik)




CLIFF Live im Saal

Am 30. Januar 2010 gibt es wieder einmal ein Event der besonderen Art. CLIFF kommt erneut zu einem Live Act in den Saal der Gaststätte "Zum Lindenbaum" nach Hetschburg. CLIFF ... versteht sich als eine der führenden Bands im Coverrock- und Top40-Bereich! Das langjährige Erfolgskonzept von CLIFF besteht aus einem abwechslungsreichen Mix von bekannten Rock-Klassikern, den angesagtesten Partyhits der 70er, 80er und 90er Jahre, sowie Hits aus den aktuellen Charts.









Durch die musikalisch professionelle Performance, die sehenswerte Live-Show und die brillante Sound- und Lichttechnik, bietet CLIFF dem Publikum ein rockiges Fun- und Partyerlebnis der 1. Klasse.

Die Live-Show umfasst unter anderem Titel von:

Depeche Mode / Midnight Oil / The Offspring / Die Ärzte / Metallica / REM / Nirvana / Nickelback / Red Hot Chili Peppers / HIM / Placebo / Robbie Williams / Lionel Richie / Reamonn / The Rasmus / Bon Jovi / Lynyrd Skynyrd / Keimzeit / Rammstein / Limp Bizkit / Linkin Park / Bryan Adams / AC/DC / Queen / Prince / Camouflage / Oasis / Peter Gabriel / Opus, u.v.m.





EXCITE live im Saal



Eine feste Größe im Hetschburger Partygeschehen ist EXCITE.

Am 09. 01. 2010 ist es wieder soweit. Die Band spielt im Saal vor seinem Hetschburger Publikum.

Beginn ist 21 Uhr.


Die Band: